Systemisch/Spirituelle Aufstellungsarbeit

Durch systemische Aufstellungen bekommen wir Zugang zu inneren Bildern, Zusammenhängen und Verstrickungen, die in uns wirksam sind und unser Leben beeinflussen. Verborgenes wird sichtbar gemacht und an die Oberfläche des

Bewusstseins gehoben.

 

Durch das Stellen im Raum ist es möglich, diese Inhalte zu erkennen, zu bearbeiten und in der Folge, guten Lösungen zu zuführen.

Besonders bewährt hat sich die Methode des systemischen Stellens u.a. bei folgenden Themen:

 

Familie,

Eltern/Kind,

Paarbeziehung,

Krankheit/Gesundheit,

Körpersymptome,

Ängste,

seelische Blockaden,

Beruf, Laufbahn,

Organisations- und Teamentwicklung,

Entscheidungsfragen.

 

Immer häufiger erhält die spirituelle Komponente unseres Lebens einen größeren Stellenwert.

Als sinnvolle Ergänzung und Ausrichtung werden geistige Führer, Schutzengel, das Höhere Selbst und Seelenpläne in die Aufstellungen integriert.

Dies gibt der Aufstellungsarbeit eine neue Dimension und unserem Leben einen größeren Rahmen. Wir fühlen uns als Teil eines großen Ganzen, geführt, geleitet und gehalten.


Die Aufstellungsarbeit kann in Form von Gruppenaufstellungen, bei angekündigten Seminaren oder individuell als Einzelaufstellung durchgeführt werden. Beide Methoden sind in ihrer Wirksamkeit sehr tief gehend und einander gleich zu setzen. Es ist eine Frage der persönlichen Entscheidung und oft auch der zeitlichen Verfügbarkeit.

 

Informationen zu den derzeitigen Seminarreihen finden sie in meinem Seminarangebot